FANSHOP

POOL-PARTNER

Sponsoring

Das Sponsoring-Konzept des NLZ



Das Ziel der Jugendabteilung der SpVgg Bayern Hof muss stets sein, eigene Finanzquellen zu erschließen bzw. durch die sportlichen Leistungen neue Sponsoren zu aktivieren, damit sich im Idealfall die Abteilung refinanziert.


Möglichkeiten der Finanzierung sind
Neue Sponsoren, die das Jugendkonzept sinnvoll finden und dies unterstützen wollen.
Eltern der Jugendspieler, die hautnah die Talentförderung bei der SpVgg Bayern Hof erleben und daraufhin bereit sind, die Arbeit mit zu unterstützen.
Veranstaltungen, Turniere, Feste organisieren, bei denen vor allem die Eltern den Sinn und Nutzen der Nachwuchsförderung bei SpVgg Bayern Hof erkennen.
Vereinsjugendzeitschrift erstellen, finanziert von der Werbung und gegen eine freiwillige Spende bei Heimspielen der 1. Mannschaft verkaufen.
Beitrag der aktiven Jugendspieler (Jugendförderbeitrag); durch eine gezielte Aufklärung (v.a. bei den Eltern) den Wert der Talentförderung klar darlegen und in das Verhältnis mit z.B. einem Kinobesuch bringen.
Geldpreise gewinnen für die sehr gut strukturierte (Jugendkonzept) und vorbildliche Jugendarbeit. Ebenso unterstützt der DFB die Nachwuchsarbeit der Vereine mit Geldpreise für die Ausbildung zum Jugendnationalspieler.
Zuschüsse abrufen; dies wären z.B.:
vom BLSV für Jugend- oder Mitarbeiterbildungsmaßnahmen
von der Euregioegrensis für Austauschprogramme mit Tschechien zur Finanzierung von Vergleichsspielen oder Trainingscamps im Nachbarland
für Ausrüstungsmaterialien (z.B. Bälle, Tore, usw.) über Bayerische Landesstelle für den Schulsport (für die Sportarbeitsgemeinschaften)
versch. Jugendfonds z. B. der Banken, die damit ihren Beitrag zur Nachwuchsförderung leisten


Wichtig für eine klar strukturierte und effiziente Jugendarbeit ist unser Haushaltsplan für den kompletten Jugendbereich, aufgestellt immer für ein Spieljahr. Um die Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter zu intensivieren, ist es sinnvoll für jede Mannschaft einen Teilhaushaltsplan aufzustellen. Mit dem Geld müssen sie in Absprache mit dem Jugendleiter und dem Jugendkoordinator die Saison bestreiten. Sollten sie am Ende einen Überschuss erzielt haben, können sie das restliche Geld für eine zusätzliche Aktion (z.B. Saisonabschlussfahrt) verwenden.

Somit wird ebenfalls erreicht, dass zum einen die Trainer und Betreuer bestrebt sind, Geld zu sparen bzw. noch zusätzliches Geld aufzutreiben. Und zum anderen sind Eltern auch einmal gerne bereit, Geld locker zu machen, weil sie wissen, dass das Geld ihrem Sohn und seiner Mannschaft ausschließlich zu Gute kommt.

Aber um Geldquellen zu erschließen und zu “öffnen”, ist im Vorgriff ein guter Ruf und eine positive sportliche Bilanz vorzuweisen.

Der gute Ruf ist natürlich abhängig von der sportlichen Situation, aber ist zum großen Teil auch über die Presse und über die Medien steuerbar.

Eine positive sportliche Bilanz ist das Ergebnis der Trainingsarbeit auf dem Platz. Wird auf diesen Gebiet sinnvoll und gut gearbeitet, stellen sich die Erfolge fast von selbst ein.


Etat

Der Etat für unsere Nachwuchsabteilung liegt im sechsstelligen Bereich pro Saison. Der größte Teil wird durch Fahrtkosten und den Jugendbus gebraucht (ca. 40.000,- €). Verbandsabgaben, Turnierteilnahmen und eine einheitliche Ausrüstung sind weitere Kosten. Die Übungsleiterkosten entsprechen momentan für 13 Mannschaften 25% des Etats.


Möglichkeiten der Unterstützung

Hauptsponsor Jugend (A-B-C-Junioren)25.000,- €
Sponsor für A, B1, B2, C1, C2-Jugendje5.000,- €
Sponsor D1 und D2-Junioren5.000,- €
Schüler (E1, E2, F1, F2, F3 und Bambini)10.000,- €

Gegenleistung: Trikotwerbung pro Team 2 Sätze, Schüler 1 Satz, Banner auf der Homepage

Werbung für den Jugendbus je nach Größe und Bedarf


Schlußbemerkung

Die SpVgg Bayern Hof ist mit den Veränderungen, die dieses Konzept beinhaltet, auf einem guten Weg perspektivisch eine erstklassige Nachwuchsausbildung zu bieten. Dies braucht Zeit und Geduld, aber mit dem nötigen Ehrgeiz und Wissen lässt sich eine erstklassige Talentförderung bewerkstelligen.


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Achim Schubert
Jugendkoordinator SpVgg Bayern Hof
0175/2622405 oder ac.schubert@t-online.de