FANSHOP

POOL-PARTNER

Aktuelles



Ticker | 17.08.2019

SpVgg Bayern Hof - FC Viktoria Kahl 2:0 (1:0)


Team | 17.08.2019

Konstant unkonstant

Unsere Mannschaft ließ letztes Wochenende mal wieder eine große Chance ungenutzt, nach einem siegreichen Heimspiel nachzulegen. So steigt der Druck im morgigen Heimspiel gegen den Aufsteiger Viktoria Kahl schon wieder an.

Es war letzten Sonntag in Bamberg wie in der Vergangenheit so oft. Nach dem Heimsieg gegen Karlburg ließ unsere Elf bei Don Bosco Bamberg mal wieder eine große Chance liegen. Mit einem Dreier, der absolut möglich war, hätte das Team um Coach Fulvio Bifano den Sprung in die vordere Tabellenhälfte schaffen können. Aber hätte, wäre, wenn. Die Fehler wurden Anfang der Woche von unserem Trainerteam schonungslos analysiert, angesprochen, abgearbeitet und letztlich dann auch abgehandelt. Seit Mitte der Woche liegt der volle Fokus auf dem morgigen Heimspiel gegen den FC Viktoria Kahl.


Ticker | 12.08.2019

DJK Don Bosco Bamberg - SpVgg Bayern Hof 2:1 (1:0)

DJK Don Bosco Bamberg: Gloß - Jessen, Esparza, Fippl, Strobler, Allgaier, Bergmann (65. Trawally), Wunder, Geyer (84. Pfänder), Kettler, Rosiwal (65. Eckstein).

SpVgg Bayern Hof: Lang (46. Guyon) - Chocholousek, Seidel, Schmidt, Schraps, Sevcik, Bifano, Özkan (46. Drewanz), Frey (83. Krantz), Hajek, Kavalir.

Schiedsrichter: Kraus (Amberg)
Zuschauer : 250

Tore: 22. Min. Strobler 1:0, 65. Min. Hajek 1:1, 82. Min. Geyer 2:1.


Team | 10.08.2019

Selbstbewusst aber mit Respekt nach Bamberg

Selbstbewust aber mit der nötigen Portion Respekt fährt unsere Mannschaft am Sonntag zum Auswärtsspiel zur DJK Don Bosco Bamberg.

Selbstbewust, weil die zuletzt gezeigten Leistungen doch ein Schritt in die richtige Richtung waren. Respektvoll, weil wir in jüngster Vergangenheit auf dem Bamberger Kunstrasen stets den Kürzeren zogen. Zudem setzen die Domstädter seit Anfang der Woche auf einen neuen Coach, was dem Tabellenschlusslicht sicherlich eine nötige Motivationsspritze versetzen dürfte. Der bisherige U19-Trainer Rolf Vitzthum schwingt nun das Zepter im Bamberger Stadtteil Wildensorg.


Thema | 06.08.2019

Miranda löst Vertrag auf und wechselt nach Worms

Der am vergangenen Samstag schon nicht mehr zum Hofer Kader gehörende Heron Spelleken Miranda wechselt mit sofortiger Wirkung zum Südwest Oberligisten Wormatia Worms.

Der Innenverteidiger, der seit August 2017 für Bayern Hof die Schuhe schnürte, kam Ende der letzten Woche auf die Verantwortlichen der SpVgg Bayern Hof zu, um aus privaten Gründen seinen laufenden Vertrag aufzulösen. Der Brasilianer will künftig wieder näher bei seiner Frau leben, die ihren Lebensmittelpunkt in Aschaffenburg hat.

Nachdem sich die beiden Traditionsvereine Bayern Hof und Wormatia Worms über eine Ablöse einigten, wurde der Vertrag heute Vormittag in beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Bayern Hof bedankt sich bei Heron Spelleken Miranda für 71 Einsätze im Gelb-Schwarzen Trikot und wünscht dem Spieler für seine weitere Zukunft alles Gute.

Bildquelle: SpVgg Bayern Hof


Ticker | 04.08.2019

Spvgg Bayern Hof - TSV Karlburg 3:1 (2:1)

SpVgg Bayern Hof: Lang – Seidel, Schmidt (67. Seifert), Schraps, Sevcik (85. Krantz), Bifano, Özkan, Frey, Hajek (74. Fischer), Drewanz, Kavalir.

TSV Karlburg: Fischer-Vallecilla – Schramm, Rösch, Römlein, Machau (70. Bachmann), Schiebel, Wabnitz, Fries, Karle (46. Imgrund), Burghard, Jeni (78. Stumpf).

Schiedsrichter: Dorfner (Straubing)
Zuschauer: 480
Tore: 22. Min. Machau 0:1, 29. Min. Schraps 1:1, 34.und 73. Min. Hajek 2:1 und 3:1.


Team | 03.08.2019

Die Bayern unter Zugzwang

Nach der 0:2-Auswärtsniederlage in Seligenporten will unsere Mannschaft Samstag Nachmittag, Anstoß 15 Uhr, wieder an den letzten Heimauftritt gegen Würzburg anknüpfen. Zu Gast auf der Au ist ein für uns völlig unbeschriebenes Blatt. Der TSV Karlburg, Meister der Landesliga Nordwest, gibt erstmals sein Stelldichein in Hof.

Die vom erst 32-Jährigen Trainer Markus Köhler betreuten Unterfranken konnten bisher sechs Zähler aufs Tableau bringen. Am vergangenen Mittwoch gewann der TSV mit 2:0 gegen die DJK Don Bosco Bamberg. Entsprechend motiviert werden sie die Auswärtsreise zu uns nach Hof antreten.

Für unsere Equipe heist es nach der am Ende gerechten Niederlage in Seligenporten - Mund abputzen und weitermachen. Orientieren sollte sich unsere Mannschaft am Heimsspielsieg der Vorwoche gegen den Würzburger FV, wo unsere Elf teilweise herzerfrischenden Offensiv-Fußball fabrizierte. Um den Anschluss an die vorderen Mittelfeldplätze nicht abreißen zu lassen, müssen die Punkte unbedingt im Vertl bleiben.

Auf gehts Jungs!

Kämpfen und Siegen!!

Aufgebot: Lang, Guyon - Miranda, Chocholousek, Seidel, Schmidt, Schraps, Sevcik, Fischer, Bifano, Durkan, Seifert, Özkan, Krantz, Frey, Hajek, Drewanz, Renk, Kavalir;

...und an der Grillbude im neuen Biergarten werden heute unter anderem Putensteaks und "Original Thüringer Röster" angeboten. Unbedingt probieren...!


Ticker | 31.07.2019

SV Seligenporten - SpVgg Bayern Hof 2:0 (0:0)


Team | 30.07.2019

Mit Mut und Leidenschaft nach Seligenporten

Nach dem Sieg gegen Würzburg bleibt unserer Mannschaft kaum Zeit zum Verschnaufen. Bereits heute Abend geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Seligenporten.

Nach dem 3:2-Heimsieg gegen den Würzburger FV geht es für unsere Elf bereits heute Abend um 19 Uhr in Seligenporten weiter.


Ticker | 28.07.2019

Der Bock ist umgestoßen - Bayern Hof gewinnt Traditionsduell

Vor 520 Zuschauer konnten die Gelb-Schwarzen den ersten Saisonsieg einfahren. Mit einer überzeugenden, starken Leistung bezwangen unsere Jungs den Gegner von der Sepp-Endres-Sportanlage, die Zellerauer vom Würzburger FV.

Trotz frühem Rückstand in der 12. Spielminute bewiesen unsere Gelb-Schwarzen Charakter, welche wohl schon ein paar wenige im freien Fall befindlich sahen, und drehten den Spieß um.

Für Bayern Hof trugen sich Ondrej Chocholousek (24.), Christian "El Capitano" Schraps (27.) und Adam Hajek (48.) in die Torschützenliste ein.

Mit der gezeigten Leistung empfiehlt sich unsere Elf für das nächste Spiel am Dienstag beim SV Seligenporten.


Team | 26.07.2019

Traditionsduell auf der Au

Im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Alexander Spindler empfangen unsere Bayern morgen Nachmittag den Würzburger FV. Gegen die Unterfranken will unser Team unter der Leitung von Interimstrainer Fulvio Bifano den Bock umstoßen.


Termine | 24.07.2019

Zur Erinnerung:
Am Donnerstag, dem 25.7.2019, findet um 19.00 Uhr in der "Kerng" eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
Das Hauptthema ist die Gründung der SpVgg Bayern Hof Spielbetriebs GmbH.


Thema | 21.07.2019

Trainer Alexander Spindler tritt von seinem Amt zurück

Alexander Spindler ist nicht mehr Trainer der SpVgg Bayern Hof. Am Morgen nach der 4:6 Niederlage beim FC Eintracht Bamberg teilte Alexander Spindler den Verantwortlichen seine Entscheidung mit und war nicht mehr umzustimmen.

Vor knapp zwei Jahren übernahm der damals 29-Jährige die 1. Mannschaft in einer schwierigen Situation. Mit viel Engagement stabiliserte er die verunsicherte Mannschaft und schaffte den Klassenerhalt. Im zweiten Jahr entwickelte er die Elf weiter und belegte am Ende den siebten Tabllenplatz.

Die SpVgg Bayern Hof bedankt sich bei Alexander Spindler für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.


Ticker | 21.07.2019

Auswärtsniederlage beim FC Eintracht Bamberg

FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4 (2:2)

Tore: 3. Min. Kavalir 0:1, 14. Min. Görtler 1:1, 28. Min. Elshani 2:1, 44. Min. Sevcik 2:2, 47. Min. Hajek 2:3, 49. Min. Elshani 3:3, 64. Min. Hajek 3:4, 70. Min. Renner 4:4, 72. Min. Tranziska 5:4, 90. Min. Görtler 6:4.


Team | 19.07.2019

Geschlossenheit ist gefragt

Derzeit trägt der Fußballgott wahrlich kein Gelb-Schwarzes Trikot. Nach der Verletzung von Tom Feulner, der immerhin auf dem Weg der Besserung ist, hat es am Mittwoch Hoffnungsträger Martin Holek mit einem Muskelbündelriss erwischt. Von Matej Kyndl´s Kreuzbandriss ganz zu schweigen. Aber – jammern hilft nichts. Jetzt muss unsere junge Mannschaft eben noch enger zusammenrücken und gemeinsam eine Schippe drauf legen. Denn die morgige Aufgabe beim FC Eintracht Bamberg dürfte keine einfache werden.


Talente | 18.07.2019

Neben unseren D2-Junioren, die überlegen Kreisligameister wurden, belegten noch weitere drei Teams unseres Vereins in ihren Klassen den 1. Platz.


Weiter so!


Ticker | 17.07.2019

Ein Holek-Tor reicht nicht zum Sieg

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 (1:0)

Die Sommerpause ist vorbei - endlich gibt es wieder Fußball auf der Grünen Au in Hof. Die „Freunde der gepflegten Samstagnachmittagsunterhaltung“ (Stadionsprecher Jürgen Schmidt) trafen sich ausnahmsweise an einem Mittwochabend: Dann empfing der Bayernligist SpVgg Bayern Hof die DJK Ammerthal zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Knapp 550 Zuschauer waren dabei.